» zurück
 
 
 
Bremgarten - Lilly Friedrich im Kellertheater

Eine Benefiz-Veranstaltung für das 50-Jahr-Jubiläum des Kellertheater Bremgarten

 
 
Eine reife Frau und Mutter bereitet den Sonntagszopf vor und erhält einen Telefonanruf ihrer Freundin. Dies löst eine ganze Flut von Überlegungen und Betrachtungen aus über Lust und Liebe. Die knetende Frau philosophiert über G- und andere Punkte, unternimmt Reisen in ihre dramatische Kindheit und Jugend und erinnert sich an die Entwicklung ihres Sohnes.
Das Stück hat in der deutschen Übersetzung nichts vom Humor, dem Charme und der Bissigkeit des Originals verloren.

Lilly Friedrich spielt herzerfrischend und löst damit heitere und nachdenkliche Reaktionen beim Publikum aus.
Franca Ramé sagt über dieses maliziöse Lehrstück für Aufgeklärte: “Die Liebe ist eine herrliche Sache, nur manchmal etwas schwierig. … In unserer Gesellschaft wird Liebe nicht gelehrt, weder körperlich, noch geistig. …. Aus Filmen wissen wir, sie kommt zufällig und ist zu Beginn herrlich, perfekt, wie das grosse Los, und geht sie kaputt, so ist sie wie ein Taschenrechner: nichts geht mehr, also weg damit…”

13.5.2017
20:15 Uhr

Kellertheater
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten
 
mail@kellertheater-bremgarten.ch
www.kellertheater-bremgarten.ch
 
 
 
 
» zurück