» zurück
 
 
 
Sarmenstorf - Natürliche Arzneien

Klassische Homöopathie

 
 
Rita Meyer ist Homöopathin SHS und diplomierte Pflegefachfrau HF.

Reich ist, wer keine Schulden hat, glücklich, wer ohne Krankheit lebt.

Was ist Klassische Homöopathie?
Die Klassische Homöopathie behandelt nicht die Krankheit im Menschen, sondern den Menschen in der Krankheit (Zitat Dr. Prafull Vijayakar). Die Homöopathie ist eine Heilmethode, welche vom Arzt Samuel Hahnemann begründet wurde. Sie gehört zur Erfahrungsmedizin und gibt bei Krankheit der Lebenskraft einen Impuls, die natürliche Ordnung im Körper wieder herzustellen. Dadurch wird der Organismus weniger anfällig gegen krankmachende Einflüsse wie Viren, Bakterien oder Stress. Eine homöopathische Behandlung ist im jedem Alter möglich. Für Säuglinge, Kinder, Pubertierende, Erwachsene und alte Menschen.

Arzneien aus der Natur
Als oberstes Gesetz zur Verabreichung einer homöopathischen Arznei formulierte Samuel Hahnemann die Ähnlichkeitsregel. Das heisst, eine Krankheit soll mit derjenigen Arznei behandelt werden, welche in der Arzneimittelprüfung am Gesunden die gleichen Symptome erzeugt hat. Dazu steht der Fachfrau ein grosser Arzneimittelschatz aus der Natur zur Verfügung. Sie werden als Globuli/Kügeli oder als Tropfen abgegeben. Die Arzneien sind potenziert - das heisst verdünnt und verschüttelt - erst dadurch entfalten sie ihre tiefgreifenden Heilkräfte.

Beispiel für das Ähnlichkeitsgesetz
Kommt die Haut mit einer Brennnessel in Berührung, verursacht dies einen brennenden juckenden Hautauschlag. Homöopathisch potenzierte Brennnessel Urtica Urens hat die Fähigkeit, einen Hautausschlag genau dieser Art zu heilen.

Jeder Mensch ist anders
Die Homöopathie betrachtet jeden Menschen als einzigartiges Individuum, darum bekommen nicht alle an Heuschnupfen Erkrankten die gleiche Arznei. Das Temperament, der Allgemeinzustand und Weiteres wird ebenso zur Arzneiwahl mit einbezogen.

Heilungsverlauf
Dieser muss nach bestimmen Regeln verlaufen, da sonst eine Krankheit in tiefere Schichten des Körpers verlagert wird. Konkret kann das bedeuten, dass zwar der Hautausschlag, wegen dem PatientInnen zu Rita Meyer kommen, weggeht, nun darf aber unter keinen Umständen eine Krankheit in einer tieferen Schicht des Körpers auftreten, beispielsweise Asthma. Im günstigsten Fall verläuft Heilung:
  • von innen nach aussen
  • von oben nach unten
  • von lebenswichtigen Organen zu weniger lebenswichtigen Organen
 
Anwendungsbereiche:
  • Husten, Mittelohrentzündung, Angina, Grippe, Erkältungsanfälligkeit
  • Bei Migräne, Schlafstörungen, Menstruationsbeschwerden, Blasenentzündungen
  • Asthma, Heuschnupfen, Dermatitis, Arthitis, Hexenschuss
  • Schul-und Lernschwierigkeiten, Ängste
  • Schwangerschaftsbeschwerden, erfolgloser Kinderwunsch
  • Zur Blutungs-Infektionsprophylaxe vor/nach einer Operation
  • Begleitung im Sterbeprozess
  • ruhiger werden, Schmerzen lindern, loslassen
  • Unterstützung bei Schilddrüsenerkrankungen, Lungenfibrose und anderen schweren Krankheiten
 
Zeitlicher Aufwand und Kosten:
Erstbefragung ca. 120 Minuten (Kinder ca. 90 Minuten), Folgekonsultation: ca. 30 Min.
Honorar 120 Franken pro Stunde, die Kosten werden von der Krankenkasse aus der Zusatzversicherung zurückvergütet, meistens zu 80%.

Termine von Montag bis Freitag nach Vereinbarung.

Klassische Homöopathie
Rita Meyer
Quellenweg 22
5614 Sarmenstorf
Tel. 056 667 47 00
 
ritmey64@gmail.com
www.homoeopathie-sarmenstorf.ch
 
 
 
 
 
» zurück